Impressum :


Angaben gemäß § 5 TMG (Telemediengesetz):

Urheberrecht & Inhaber Einzelunternehmen:
Sonja Leute
Rheinallee 12
53489 Sinzig

Für den Internetauftritt verantwortlich:

Der Abluftprofi
Rheinallee 12
53489 Sinzig

E-Mail : info@abluftprofi.de
Tel. 0 26 42 / 30 83 23
Fax 0 26 42 / 99 26 94

Haftungsausschluss


Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Als zusaetzliche Kennzeichnung werden externe Inhalte immer in einem neuen Browserfenster geoeffnet !


Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Allgemeine Geschäfts- und Vertragsbedingungen der Firma ABLUFTPROFI (stand 10/2015)


§ I Geltungsbereich
1. Sämtlichen Lieferungen und Leistungen der Fa. ABLUFTPROFI liegen die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Anders lautende Vertrags und Einkaufsbedingungen des Kunden werden auch ohne ausdrücklichen Widerspruch der Fa. ABLUFTPROFI im Falle einer Lieferung / Leistung nicht Vertragsbestandteil.
2. Die hier aufgeführten Bedingungen gelten für sämtlichen Schriftverkehr, Verträge und Geschäftsabschlüsse.
3. Mit der Auftragserteilung an ABLUFTPROFI oder ABLUFTGUTACHTER werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Die Auftragserteilung nehmen wir telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über das Internet entgegen.

§ II Vertragsschluß
1. Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus mit ABLUFTPROFI geschlossenen Verträgen abzutreten, oder sonstige Rechte oder Pflichten aus mit ABLUFTPROFI geschlossenen Verträgen, ohne die schriftliche Zustimmung der Fa. ABLUFTPROFI, ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen. Das gilt insbesondere für Gewährleistungsansprüche.
2. Sind Anlagenteile des Auftragsgebers, vor Arbeitsbeginn, nicht DIN- oder Normgerecht, ist der Kunde verpflichtet, vor Arbeitsbeginn, die Fa. ABLUFTPROFI zu unterrichten. Bei Entstehen von Schäden, unter der nicht Kenntnisnahme dieser Mängel, übernimmt die Fa. ABLUFTPROFI keine Haftung.
3. Die Fa. ABLUFTPROFI ist berechtigt, die Rechte und Pflichten der Dienstleistungen aus einem Dienstleistungsvertrag an Dritte zu übertragen, sofern dies notwendig werden sollte.
4. Die Fa. ABLUFTPROFI hat dafür Sorge zu tragen, dass durch DIenstleistungen, Benutzer des Objekts nicht gefährdet werden. Es gelten die allgemeinen Unfallverhütungsvorschriften.

§ III Lieferung / Leistung
1. Die Fa. ABLUFTPROFI ist zu Teilleistungen berechtigt.
2. Ausführungstermine werden mit dem Kunden abgesprochen und sind nur mit schriftlicher Bestätigung verbindlich. Der Kunde verpflichtet sich, dafür Sorge zu tragen, das zu dem vereinbarten Termin, der Arbeitsort frei zugänglich ist.
3. Erstellte Angebote für die Kunden der Fa. ABLUFTPROFI sind unverbindlich. Sollte während der zu erbringenden Leistung festgestellt werden, dass die angebotene Leistung bedingt, durch einen im Vorfeld verdeckten Umstand, nicht wie geplant umsetzbar sind, so ist die Fa. ABLUFTPROFI nicht verpflichtet diesen Auftrag auszuführen. Sie ist allerdings dazu berechtigt die Arbeit fortzuführen und eine entsprechende Preisanpassung an die Arbeit, sowohl nach unten als auch nach oben vorzunehmen. Sollten sich die Kosten um 15 % erhöhen so wird der Kunde umgehend informiert.
4. Liefer-/Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt, infolge veränderter behördlicher Genehmigungslage, Betriebsstörungen, Beschaffungsproblemen und Streiks sind von der Fa. ABLUFTPROFI – auch wenn sie bei Zulieferern eintreten – selbst bei verbindlich vereinbartem Liefer-/Leistungstermin nicht zu vertreten. In diesen Fällen verlängert sich das vereinbarte Liefer-/Leistungsdatum stillschweigend um den zur Beseitigung des Hindernisses notwendigen, angemessenen Zeitraum.
§ IV Zahlungsbedingungen
1. Die Fa. ABLUFTPROFI ist berechtigt, vor Auftragsbeginn, fünfzig Prozent der Auftragssumme zu verlangen. Alle ausgewiesenen Preise, verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
2. Soweit nichts anders ausdrücklich vereinbart ist, sind Zahlungen sofort gegen Übernahme der gelieferten Ware / Dienstleistung , bzw. sofort nach Erledigung der Arbeiten bar zu leisten. Im Regelfall wird ein Gutachten, sofern nciht anders vereinbart, via Nachnahme versandt.
3. Stornierung eines Dienstleistungsauftrags ist mindestens zwei Arbeitstage (48 Stunden ohne Sa./So./Feiertag) vor Ausführungstermin anzuzeigen.
4. Werden Termine oder Ausführungsarbeiten unvorhergesehen, durch den Kunden unterbrochen oder wird kein Zutritt zu dem Auftragsort ermöglicht, so kann die Fa. ABLUFTPROFI Ausfallkosten in Höhe von 25 % der netto Angebotssumme geltend machen.
5. Verhält sich der Kunde vertragswidrig ist die Fa. ABLUFTPROFI berechtigt gelieferte Ware, auf Kosten des Kunden, zurück zu fordern.
6. Bei Zahlungsverzug des Kunden, ab der 2 Woche nach Rechnungsstellung, sind Verzugszinsen, in Höhe von 6 % zuzüglich der gesetzlichen MwSt., fällig.

§ V Eigentumsvorbehalt
1. Aus unserem Hause gelieferte, montierte Ware oder Gutachten bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum der Fa. ABLUFTPROFI und darf insbesondere bei Gutachten, dritten nicht übersandt werden.

§ VI Gewährleistung
1. Der Kunde ist von der Fa. ABLUFTPROFI oder dessen Bevollmächtigten über die Art und den Umfang der Leistungen (Reinigungen) voll unterrichtet worden.
2. Hat der Kunde nach zwei Tagen, nach Abschluss der Dienstleistung, uns Mängel oder die Abnahme (Tätigkeitsnachweis) nicht erteilt, gilt die Leistung als abgenommen.
3. Je nach Art des Auftrages, unserer Dienstleistung, ist eine Abnahme, durch den Kunde oder seinen Vertreter, notwendig. Die Abnahme der Leistung erfolgt über einen Tätigkeitsnachweis oder das Gegenzeichnung der Bar-Rechnung.
4. Hat die Fa. ABLUFTPROFI auf Verlangen des Kunden lediglich eine Teilleistung vorgenommen, so ist es selbstredend, dass keinerlei Gewährleistungsansprüche an die Fa. ABLUFTPROFI heranzutragen sind. Die Art und der Umfang der Leistung erklären sich aus dem Tätigkeitsnachweis.
5. Die Gewährleistungsansprüche beziehen sich ausschließlich auf den Ersatz der fehlerhaften Materialien. Eventuell anfallender Lohn, Versand oder Fahrtkosten gehen zu Lasten des Kunden.
6. Die Fa. ABLUFTPROFI haftet nicht für Schäden, wenn diese durch den Kunden mit zumutbaren Maßnahmen, verhindert werden konnten.

§ VII Allgemeine Haftungsbegrenzung
1. Schadenersatzansprüche des Kunden aus Verschulden bei Vertragsabschluss, Verletzung vertraglicher Nebenpflichten und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz, grobem Verschulden durch die Fa. ABLUFTPROFI oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen.

§ VIII Sonstiges
1. Gerichtsstand ist das für den Sitz der Fa. ABLUFTPROFI zuständige Gericht. Die Fa. ABLUFTPROFI ist jedoch berechtigt, am Hauptsitz des Kunden Klage zu erheben.
2. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen der Fa. ABLUFTPROFI und dem Kunden gilt ausschließlich Recht der Bundesrepublik Deutschland.
3. Sollte eine einzelne Klausel der vorstehenden Liefer- bzw. Leistungs- und Reparaturbedingungen unwirksam sein, so bleibt der geschlossene Vertrag im Übrigen wirksam. An Stelle der unwirksamen Klausel tritt die entsprechende gesetzliche Regelung.